Whitepaper: Grundlagen zu GNSS Bedrohungen

Wie die wachsende Bedrohung von Satellitennavigationssignalen Ihr System gefähren kann - und was Sie dagegen unternehmen können

Satellitennavigationssignale aus dem Weltall sind bedenklich schwach, sie können leicht blockiert, beschädigt oder durch wachsende Störungen beeinträchtigt werden - durch Sonnenaktivität, zivilisationsbedingte Störungen, bösartig gefälschte GPS Signale und die Manipulation von Positions- und Zeitinformationen.

Da wir uns inzwischen im Rahmen vieler industrieller Anwendungen mehr und mehr auf GNSS Signale und Daten verlassen, gehört die Kenntnis dieser Gefahren und das Wissen darum, wie man ihnen begegnen kann, zum entscheidenden Risiko-Management, für Hersteller, System- und Applikations-Anbieter und auch für Endnutzer.

Dieses Whitepaper beinhaltet:

  • ƒƒeinen Überblick über die unterschiedlichen Gefahren für GNSS Signale und wohin diese sich entwickeln
  • ƒƒeine erste Hilfe dabei,  die Anfälligkeit Ihres Systems gegenüber GNSS Bedroghungen zu erkennen
  • ƒƒeinen Überblick über die aktuell effektivsten Techniken um das Risiko von GNSS Ausfällen, Fehlern oder Cyber-Attacken für Ihr System zu verringern
  • ƒƒeine Einführung in Spirent's GNSS An introduction to Spirent’s GNSS Service zur Einschätzung von Gefahren und deren  Entschärfung

Sprache: Englisch