Firmenprofil

Gegründet wurde die Firma Lange-Electronic im Jahr 1977 als Ein-Mann-Betrieb im Dachgeschoss der Familie Lange in Neu-Esting in Oberbayern. Herr Werner Lange übernahm den Vertrieb der Zeitcodesysteme des amerikanischen Herstellers Datum Inc im deutschsprachigen Raum. Bald schon entstand ein Labor, in dem Erweiterungen der Geräte entwickelt und produziert wurden. Die Firma zog in die Nachbarschaft und beschäftigte die ersten Techniker. Im Rahmen des Wachstums der Firma wurde aus der Lange-Electronic im Jahr 1983 die Lange-Electronic GmbH.

Es entstand eine eigene Produktlinie mit Zeit-, Frequenz- und Telemetriesystemen und auch das Vertriebsprogramm wurde ergänzt. Die Firma Datum Inc. wurde zu Symmetricom (heute Microsemi) und nahm das Europageschäft in eigene Hände. Im Gegenzug verstärkte die Lange-Electronic GmbH die Zusammenarbeit mit deutschen Zeitspezialisten. So arbeiten wir schon viele Jahre sehr gerne und produktiv mit der K+K Messtechnik zusammen.

Für viele unserer Kunden entwickeln und produzieren wir an deren Bedürfnisse angepasste Systeme. Um die Geräte leichter nach Spezifikation aufbauen und ergänzen zu können, stellen wir sie nach Möglichkeit aus Modulen zusammen.

Von Forschungsflugzeugen weit über der Erde, über alles, was sich auf, oder unter dem Erdboden befindet, bis hin zu U-Booten, arbeiten viele sensible Fahrzeuge, Forschungslabors und Test-Ranges mit unseren Zeit- und Frequenzsystemen. Mit der Real Time Clock bewegen wir uns im Genauigkeitsbereich internationaler Zeitlabore.

Ein Schwerpunkt für Synchronisationsaufgaben ist die Verteilung einer sehr genauen Zeit in Rechnernetzwerken. Schon ein „normales“ Ethernet benötigt eine stabile gemeinsame Zeitbasis zur reibungslosen Funktion. Wesentlich höher sind die Ansprüche bei Banken und Versicherungen, insbesondere beim Wertpapierhandel, bei Basisstationen von Mobilfunknetzen, der Datenübertragung in TV- und Telekommunikationssetzwerken, oder den Netzen von Energieversorgern.

Unsere analogen und digitalen Uhren und Zeitanzeigen machen die Zeit und zusätzliche Informationen weithin sichtbar.

Im Bereich Zeit und Frequenz bieten wir unsere eigenen Systeme weltweit an, ergänzend dazu die Produkte der Firmen Masterclock, Elproma und PikTime im deutschsprachigen Raum.

Ein weiterer Bereich, der sich aus der Arbeit mit den genauen Zeitsignalen der Satelliten Navigationssysteme entwickelt hat, ist die Simulation von Satellitensystemen. Mit Hilfe eines GNSS-Simulators können Navigationsgeräte zuverlässig unter Laborbedingungen entwickelt und getestet werden. Wir vertreten die Firma Spirent Communications in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Seit über 20 Jahren hat die Firma ihren Sitz in Gernlinden. Wir sind immer noch ein Familienunternehmen, inzwischen in der zweiten Generation. Im Jahr 2017 hat Herr Oliver Lange die Geschäftsführung übernommen.

 

pdfFirmenprofil1.32 MB

sub content trenngrafik

Kontaktieren Sie uns

 

 

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Aktuelle Termine

25 Mär 2019      MUNICH SATELLITE NAVIGATION SUMMIT

Newsletter

I agree with the Nutzungsbedingungen

GNSS (Global Positioning Satellite Systems) SimulationGenaue Zeit und Frequenz generieren, verteilen und überwachenZeitsynchronisation, Netzwerk Zeit ServerUhren, Zeitdisplays, innen und aussen

Nach oben
Nach unten