Zuverlässige Zeitsynchronisation in sensiblen Netzwerken

Warum ist Synchronisation notwendig?

  • Datenpakete werden mit hoch aufgelösten Zeitstempeln versehen
  • Die Zeitstempel haben eine Relation zu UTC (Universal Time Coordinated) oder zur Zeit des verwendeten Rechnernetzwerkes
  • Dadurch haben die Datenpakete eine zuverlässige zeitliche Zuordnung
  • Je größer der Datenstrom oder je zeitkritischer die Anwendung, umso wichtiger wird die Genauigkeit der verwendeten Zeit.

Genauigkeit für große Bandbreiten und hohe Sicherheitsansprüche

In sensiblen Netzwerken reicht eine Zeit-Synchronisation mit öffentlichen NTP-Servern nicht aus. Weder genügt die Genauigkeit, noch die Zuverlässigkeit.

Wo die Bandbreiten groß sind, der Zeitstempel auf dem Datenpaket entscheidend oder die Sicherheitsansprüche erhöht, muss ein vermehrtes Augenmerk auf die Zeitsynchronisation im Netzwerk gelegt werden.

Unsere Systeme werden benötigt, um Rechnernetze beispielsweise im Bereich Telekommunikation, Stromversorgung, Wertpapierhandel oder Forschung und Entwicklung zeitlich zu synchronisieren.

  • interner Zeitserver
  • redundanter Aufbau
  • Multi-GNSS-Empfänger als Basis
  • interne hoch-genaue Oszillatoren
  • besser als 10 µsec mit NTP
  • besser als 200 Nanosekunden mit PTP

sub content trenngrafik

Kontaktieren Sie uns

 

 

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Newsletter

I agree with the Nutzungsbedingungen

GNSS (Global Positioning Satellite Systems) SimulationGenaue Zeit und Frequenz generieren, verteilen und überwachenZeitsynchronisation, Netzwerk Zeit ServerUhren, Zeitdisplays, innen und aussen

Nach oben
Nach unten