Der Zeitcode ist ein kontinuierliches Signal, das Zeit- und Datumsinformationen enthält.

Definition eines seriellen IRIG B Zeitcodes mit der "Zeit des Jahres", Control Function Bits und der "Zeit des Tages" in Sekunden:

Präzise Zeit und Frequenz ist die Basis für die exakte Steuerung von Abläufen

Wir beschäftigen uns seit über vierzig Jahren mit genauen Zeitcodes und Zeitsignalen, deren Generierung, Verteilung und Überwachung

  • 1 PPS
  • 1, 5 oder 10 MHz
  • IRIG Zeitcodes
  • SMPTE/EBU Time Codes
  • Have Quick, STANAG Time Codes
  • NTP/PTP

Ein System, das eine gemeinsame Zeit benutzt, hat eine "Mutteruhr", eine Uhr, die die Zeitbasis vorgibt.

Die Grundlage für das Messen von Zeit ist ein gleichmäßiger Takt, also eine Schwingung oder Frequenz - bei mechanischen Uhren von einem Pendel oder einer Unruh erzeugt.

Auf diese Frequenz wird eine Zeitinformation moduliert.

Eine sehr präzise Uhr verfügt über eine genaue Ursprungszeit und wird darüberhinaus auf ihre Stabilität hin durch mindestens eine Referenz überprüft und korrigiert.

Der amerikanische SMPTE und der europäische EBU Zeitcode wurden entwickelt, um Geräte zeitlich zu synchronisieren, die an Filmproduktionen beteiligt sind.

Sobald mehrere Systeme - Data Acquisition Systeme, Computer, Sensoren, Kameras - an der Durchführung und Auswertung eines Versuchsaufbaus beteiligt sind, müssen sie eine gemeinsame präzise Zeit nutzen. Sonst lassen sich die an unterschiedlichen Stellen anfallenden Daten nicht mehr in Verbindung bringen.

Bei Tests von Flugzeugen werden große Mengen Daten von unterschiedlichen Sensoren gesammelt, die später im Zusammenhang ausgewertet werden.

Um die Korrelation herstellen zu können, werden alle Daten mit einem Zeitstempel versehen.

Mit dem HaveQuick Frequenzy Hopping werden militärische Funknachrichten abhörsicher gemacht. Alle bekannten Teilnehmer einer Funkverbindung wechseln zeitgleich die Funkfrequenz, nach einem nur ihnen bekannten Muster.

Nicht überall, wo eine genaue Zeit benötigt wird, kann man ein Kabel zur Synchronisation legen - und der Antennenempfang ist noch häufiger nicht möglich.

Ein U-Boot benötigt eine sehr genaue Zeit. Da es nur ab und zu Antennenempfang hat muss die Central Timing Unit an Bord die verwendete Zeit zuverlässig selbst weiter generieren.

sub content trenngrafik

Kontaktieren Sie uns

 

 

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Aktuelle Termine

25 Mär 2019      MUNICH SATELLITE NAVIGATION SUMMIT

Newsletter

I agree with the Nutzungsbedingungen

GNSS (Global Positioning Satellite Systems) SimulationGenaue Zeit und Frequenz generieren, verteilen und überwachenZeitsynchronisation, Netzwerk Zeit ServerUhren, Zeitdisplays, innen und aussen

Nach oben
Nach unten