Synchronisation verschiedener Standorte

Die präzise Zeit, die als Signal von den Satelliten der Navigationssysteme empfangen werden kann, ist nicht nur für die genaue Navigation nutzbar.

Sie gewährleistet eine weltweit einheitliche Zeit mit Bezug zu UTC in einem hohen Genauigkeitsbereich.

Auch für die Synchronisation auf diese genaue Zeit benötigt ein GNSS-Zeitempfänger die gleichzeitige Sichtbarkeit von mindestens drei Satelliten.

Um Empfangsprobleme zu überbrücken und eine größere Stabilität zu erlangen verfügen die Zeitempfänger über eine interne Frequenzquelle - von einem OCXO bis hin zu einem Rubidium.

Redundante Systeme erhöhen Genauigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit zusätzlich.

Der genaue Uhrenabgleich zwischen Zeitlaboren erfolgt über Glasfaserleitungen und hochpräzise Zeit- und Frequenz Transfer Systeme.

 

Weitere Informationen zum Thema Zeit- und Frequenz

 

Unsere Präzisions-Zeitempfänger und Zeit- und Frequenz-Transfer-Systeme

 

 

sub content trenngrafik

Kontaktieren Sie uns

 

 

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Newsletter

I agree with the Nutzungsbedingungen

GNSS (Global Positioning Satellite Systems) SimulationGenaue Zeit und Frequenz generieren, verteilen und überwachenZeitsynchronisation, Netzwerk Zeit ServerUhren, Zeitdisplays, innen und aussen